Mag. Theresia Habel
geb. 1973

 
Sozialpädagogin/Erwachsenenbildnerin   (Studium der Erziehungswissenschaften)
Dipl. Coach  (Systemisches Coaching & Bewusstseinscoach)
NLP-Practitioner  (Resonanz- und Kommunikationstraining)
Spirituell-systemische Aufstellungsarbeit   (nach Siegfried Essen)
Geistheilung  (gelernt bei mehreren Geistheilern)

Immer schon hatte ich einen starken Bezug zur Natur, in ihr empfinde ich ein Gefühl der Lebendigkeit und der Magie. Als Kind war mir  klar, dass es eine Welt des Unsichtbaren gibt, parallel zur  Welt des Sicht- und Greifbaren. Sehr intensiv beschäftigten mich immer wieder die Fragen: „Was ist der Sinn des Lebens?“ und „Wofür sind wir Menschen auf diese Welt gekommen?“  Meine Antwort war und ist immer noch dieselbe und zwar, dass es nämlich darum geht, aus den Lebenserfahrungen zu lernen und die höchste Form der Liebe in sich zu verwirklichen. 

Während meiner Jugend forderten mich die Lebensumstände und ich verlor  mehr und mehr den Bezug zur geistigen Welt. In der Mitte meiner zwanziger Jahre begann ich wieder die Kraft der unsichtbaren Energien wahrzunehmen, die auf uns und durch uns Menschen wirken und uns beeinflussen. Durch die Auseinandersetzung mit mir selbst, mit meinen emotionalen Tiefs in meinem Leben, begann ich die Wirkmechanismen der Selbstheilung zu erkennen und zu erlernen.

Mit 24 Jahren motivierte mich mein Abenteuergeist zu meiner ersten Indienreise und es sollten in den zehn darauffolgenden Jahren, aufgrund der beruflichen Selbständigkeit im Handel, noch  viele weitere folgen. Während dieser Reisen durfte ich die Qualität der „Magie des Lebens“ wieder intensiv erfahren, so wie ich sie als Kind in der Natur oft erlebte. Ich sammelte meine ersten Meditationserfahrungen und begann bewusst den Weg der Selbsterkenntnis zu gehen. Mein Lebensziel wurde mir klar,  mich nämlich auf persönlicher  und spiritueller Ebene,  zu meiner höchsten Vollkommenheit zu entfalten und zwar mit all meinen Schwächen und Stärken.

Mit ca. 32 Jahren wurde ich mit der Erkrankung der Schilddrüsenüberfunktion konfrontiert, die mich laut Angaben meines Hausarztes mein weiteres Leben lang begleiten sollte. Mir war klar, dass eine Heilung dieser Erkrankung möglich ist und so machte ich  mich auf die Suche nach einer Person, die in der Aura des Menschen lesen kann. Bald darauf kam es zu meiner ersten Bekanntschaft mit einer Geistheilerin. Von ihr und drei weiteren GeistheilerInnen lernte ich in den darauffolgenden Jahren mit meiner Gabe der Hellsichtig-, Hellhörig- und Hellfühligkeit umzugehen und erlernte gleichzeitig die Methode der Geistigen Heilarbeit.  Mit diesem wunderbaren Werkzeug und vielen weiteren Tools, die ich während meines Ausbildungsweges erlernt habe, sehe ich meine Aufgabe darin, Menschen dabei zu unterstützen, sich von belastenden Themen zu befreien und zu Lebensfreude und  Glück zu leben.

Sehr dankbar bin ich für die großartige Erfahrung, Mutter eines  wunderbaren Mädchens zu sein, das mittlerweile elf Jahre alt ist und mich seit ihrer Geburt an bereichernde Lektionen des Lebens  lehrt und mir so oft  großartige Momente des Glücks schenkt.
Menschen in ihren Veränderungsprozessen zu beleiten und dabei zu unterstützen mehr Glück zu leben, das ist meine Herzensarbeit.
Ich verfolge weder eine bestimmte Ideologie, noch eine feste Lehre, noch eine absolute Wahrheit oder ein Dogma. Ich habe von vielen gelernt, aber ich bin ICH SELBST. Viele Wesen, viele Menschen, viele Situationen und Orte haben mich in meinem Leben gelehrt und werden mich weiterhin lehren.
 
Meine Arbeit ersetzt keinen Arztbesuch, keine ärztliche Diagnose, Therapie oder Behandlung. Sehr wohl stellt meine Arbeit eine Ergänzung zu schulmedizinischen und psychotherapeutischen Behandlungen dar. Durch die Anwendung einer ganzheitlichen Methode, werden die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert. Der Erfolg ist stark davon abhängig, wie sehr der Klient selbst Verantwortung für den eigenen Prozess übernimmt.
Powered by SSI